Brisbane – meine Stadt! ❤️

Uns geht es wunderbar. Wir haben fast zwei Wochen in Toowoomba verbracht. Haben gemeinsam das Haus der Familie „Sunday Resort“ getauft. Die Mutter hat uns liebevoll umsorgt, wir haben etwas abgenommen, uns gesonnt, freiwillig im Haushalt geholfen, viel geschlafen, gelesen und deutsche Filme gesehen. War halt auch eine kleine Englisch-Auszeit für uns, die wir dankbar angenommen haben.
Wir haben Seaworld besucht und endlich mal Delfine gesehen. Sehr weit oben auf meiner Liste steht jetzt „freilebende Delfine sehen“. Danach waren wir im Surfers Paradise an der Goldcoast und ich persönlich fand es wirklich wie ein Paradies. Aber die Meinungen sind geteilt.
Wir haben einen Yogakurs besucht (von dem wir natürlich Muskelkater bekommen haben) und waren in der Australian Outback Spectacular Show, bei der ihr Sohn als ein Hauptdarsteller arbeitet. Es ist eine Pferdeshow, bei der die Geschichte des Pferdes dargestellt wird. War echt toll und mir liefen echt Tränen über die Wangen, inklusive Gänsehaut. Also wenn man mal hier ist, absolut empfehlenswert. Jeder Gast hat einen Cowboyhut bekommen und es gab ein drei Gänge Menü, was während der Show gegeben wurde.
Was haben wir noch so in der Zeit in Toowoomba gemacht?
Habe viel an meiner Bewerbungen für die Logopädie gearbeitet und bin nun auch bald fertig damit. Daaaann habe ich nun auch ein neues Handy – nach langer Suche weil es überall ausverkauft war😊 nochmal ein liebes Dankeschön an meine Mormor dafür!

Nach diesen 2 Wochen waren wir gegen Ende sehr traurig tschüß sagen zu müssen. Ich habe es so sehr genossen in einer Familie zu sein und einfach ohne Menschen um einen rum zu leben. Oder die kleinen Details wie ein tolles Bett, eine Fußbodenheizung UND Deckenheizung im Badezimmer, normale flauschige Handtücher, ein gefüllter Kühlschrank, nicht kochen müssen …

Gestern morgen um 7:30Uhr wurde uns eine Fahrgemeinschaft organisiert und wir sind nach Brisbane gefahren. Und wir sind KOMPLETT überzeugt! Meine absolute Lieblingsstadt! Alle sind soo lieb und freundlich, überall sind Bäume und Sitzgelegenheiten. Es ist einfach so anders.. Kanns gar nicht beschreiben.
Am ersten Tag hatten wir direkt nur Glück. Habe mir direkt eine Woche in diesem Hostel eingebucht, weil es doch recht günstig ist im Wochentarif und perfekt gelegen ist (zusätzlich direkt neben dem Hilton). Dann sind wir direkt in der Stadt (die übrigens sehr nett klein ist und die perfekte Größe hat!) und ich wollte mir einen Smoothie kaufen. Gab an der Kasse aufeinmal 2 Dollar Rabatt, wurden mehrmals freundlich angesprochen, überall wurde Live Musik gespielt (ist übrigens jeden Tag so!), dann gab’s beim Mittagessen bei Vapiano aufeinmal 2 für 1 und wir haben ein paar schöne Sommerklamotten gekauft.
Das habe ich auch noch nicht erzählt: wir gehen Silvester in die Oper in Sydney.. Dementsprechend brauchen wir natürlich Abendkleider.. Haben wir heute direkt gekauft. Hier in Australien gibt es traumhafte Kleider und wahnsinnig günstig!!!! Schauen unsere Schätze die ganze Zeit verliebt an.
Dann lagen wir heute lange im Botanischen Garten und haben Menschen beobachtet. Wurde zu einem Hobby von uns im Laufe der Zeit..😎
Morgen machen wir eine dreistündige gratis Führung durch die Stadt und werden etwa 200 Bilder von langweiligen Gebäuden aus der selben Position machen. Juhu! Am Montag folgt dann eine Führung durch den botanischen Garten mit 500 Bildern von Bäumen.


1 Antwort auf „Brisbane – meine Stadt! ❤️“


  1. 1 Mami 26. Oktober 2013 um 16:08 Uhr

    Endlich !!!

    In den letzten 10 Tagen kamen viele Anfragen!
    Jetzt sind alle wieder beruhigt und froh, denn DU hast geschrieben und gut gehts dir anscheinend auch in deiner „Traumstadt“ …

    Dickes Küsschen

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − eins =